TSV 1894 Kusterdingen e.V.

Bernd Vöhringer gewinnt Halbmarathon, Pamela Veith wird Zweite

Bild1

Pamela Veith und Bernd Vöhringer starteten am 27. Februar beim Rhein-Lahn Halbmarathon in Koblenz. Ziel von Bernd war, seine Form zu bestätigen und eine neue Halbmarathonbestzeit zu setzen. Es waren 185 Läufer am Start und er setzte sich gleich an die Spitze des Feldes. Die wunderschöne Strecke verlief immer an der Lahn und am Rhein entlang. Es waren aber schwierige Bedingungen. Es blies ein heftiger Wind und der Untergrund war teilweise doch sehr uneben. Bernd konnte seinen Vorsprung während des Rennens immer mehr ausbauen und gewann schließlich den Halbmarathon, der 180 Höhenmeter aufwies, mit zwei Minuten Vorsprung in 1:17:01 Stunden, was einer Verbesserung seines persönlichen Rekordes um zehn Sekunden bedeutete.  Auch Pamela hatte mit dem Wind zu kämpfen und konnte in keiner Gruppe laufen. Somit war sie die ganzen 21 Kilometer auf sich alleine gestellt und dem Wind ausgeliefert.  Trotzdem erreichte sie nach 1:28:01 Stunden als starke Gesamtzweite und souveräne Siegerin ihrer Altersklasse W40 das Ziel. Lediglich die 20 Jahre jüngere Luxemburgerin Jil Glösener war schneller.