TSV 1894 Kusterdingen e.V.

Lisa Mehl Dritte beim Lichtenstein Trail- Marathon

Am 7. Mai fand in Lichtenstein- Unterhausen der „2. Lichtenstein Trail-Marathon“ statt, mit zwei Streckenlängen von 25 bzw.50 Kilometer. Lisa Mehl entschied sich für die längere Distanz mit insgesamt 1800 HM, hier ihr Rennbericht:

Am Wettkampfmorgen hatte ich erst noch überlegt, auf die Kurzdistanz umzuspringen. Um Bodenbrüter nicht zu stören, sollte die Marathonstrecke um acht Kilometer verlängert werden. Da ich bereits seit einer Woche mit Magenproblemen kämpfte (Durchfall/Urlaubssouvenir aus Madagaskar) und mir nach Bilstein auch keine ausreichende Regeneration gegönnt habe, lockten die 25 Kilometer. Allerdings beschloss ich dann doch, den Ultra zu laufen und diesen als Trainingsmöglichkeit zu betrachten. Ende Mai steht der Ultra Trail Lamer Winkel an und für diesen kann ich ein Training mit Höhenmetern gut gebrauchen! Die Favoritin Maria Koller verlor ich bereits nach dem vierten Kilometer aus den Augen. So beschloss ich im Wohlfühltempo voranzukommen. Am Schloß Lichtenstein überholte mich Miriam Köhler und ich versuchte daraufhin den Abstand zu ihr nicht zu groß werden zu lassen. Trotz wiederkehrender Magenkrämpfe versuchte ich den Lauf durch die wunderschöne blühende Alblandschaft zu genießen und erreichte als Dritte nach 05:10 Stunden das Ziel. Die Siegerin Maria Koller möchte sich durch diesen Lauf  ein Ticket zur Berglauf WM in Slowenien sichern und hat mit einer Zeit von 04:33 Stunden sicher gute Chancen. Rang Zwei belegte Miriam Köhler mit einer Zeit von 05:01 Stunden.
Bei den Herren siegte Lukas Nägele in 3:45, vor Markus Mingo in 3:51 und Benni Bublak in 4:01 Stunden.
http://www.trackmyrace.com/trail-run/event-zone/event/lichtenstein-trail-marathon/results/-30ff949800/

Foto: Privat

Foto: Privat