TSV 1894 Kusterdingen e.V.

Pamela Veith gewinnt Grüntal Ultra

„Nach dem Wochenende mit zwei Rennen lief ich nur vier Tage später, an Christi Himmelfahrt, den ersten Ultra in diesem Jahr, den Grüntal Ultra in Grüntal bei Freudenstadt über 50 Kilometer, mit 950 Höhenmetern. Es waren vier Runden sind zu laufen, mit Start im Wohngebiet über Asphalt hoch in den Wald. Dort auf breiten Forstwegen. In der ersten Runde wollte ich an meinem Trainingskameraden Dominic Henzler dran bleiben, der aber trotz seinem Sechs- Tage- Lauf vor kurzem, wie verrückt loslief. So konnte ich ihn lediglich mit etwas Abstand sehen. Ohne besondere Vorbereitung (längste Einheit war Halbmarathon), war ich gespannt wie es laufen wird. Nach der zweiten Runde musste ich die Schuhe wechseln, das kostete viel Zeit und ich verlor den Anschluss an die beiden vor mir liegenden Männer. In der dritten Runde lief ich wieder an Dominic heran und am Berg auch an den ersten Mann, welcher dann jedoch auf der Geraden wieder schneller wurde. Dominic hatte da gerade keine gute Phase, so dass ich dann am Berg an ihm vorbei lief. Bei Kilometer 31 war es für mich dann echt zäh und ich spürte, dass mir die langen Trainingseinheiten fehlten. Zeitweise dachte ich sogar ans aussteigen, was ich aber gleich wieder verwarf. So waren es nach der überstandenen dritten Runde nur noch etwas über 12 Kilometer und es lief auch wieder besser. Das zog ich natürlich vollends durch. Klar und deutlich lief ich nach 4:30 Stunden total glücklich als Gesamtzweite und erste Frau ins Ziel und hatte nur einen Rückstand von acht Minuten auf den Gesamtsieger. Andreas Ordenbach kam nach 6:39 Stunden als insgesamt 22. ins Ziel und wurde 14. bei den Männern“.